Die mörderische Teerunde von Agatha Christie

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1991 unter dem Titel Problem at Pennsa Bay and other stories, deutsche Ausgabe erstmals 1993 bei Scherz.

  • London: HarperCollins, 1991 unter dem Titel Problem at Pennsa Bay and other stories. 227 Seiten.
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1993. Übersetzt von Karl H. Schneider, Adi Oes & Günter Eichel. ISBN: 3-502-51395-3. 196 Seiten.
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1995. Übersetzt von Karl H. Schneider, Adi Oes & Günter Eichel. ISBN: 3-502-55180-4. 196 Seiten.
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2006. Übersetzt von Karl H. Schneider, Adi Oes & Günter Eichel. 223 Seiten.

'Die mörderische Teerunde' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Als Timothy die blaue Harlekintasse zum Mund führte, schrie Mr. Sattersway auf:»Nicht trinken, um Gottes willen...!«Alle fragen sich, ob Mr. Sattersway geworden sei. Doch Dr. Horton stellt fest, dass sich tatsächlich Gift in der blauen Tasse befand. Der Täter kann nur zum engsten Familienkreis gehören...
Sechs der bekanntesten Kurzkrimis von Agatha Christie.

Ihre Meinung zu »Agatha Christie: Die mörderische Teerunde«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die mörderische Teerunde

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: