In Bramme geht die Bombe hoch von -ky

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2004 bei Leda.

  • Leer: Leda, 2004. ISBN: 3934927459. 207 Seiten.

'In Bramme geht die Bombe hoch' ist erschienen als Taschenbuch

Ihre Meinung zu »-ky: In Bramme geht die Bombe hoch«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Dr.Dieter Rohnfelder zu »-ky: In Bramme geht die Bombe hoch« 20.07.2009
Bramme, eine fiktive Kreisstadt bei Bremen, war von Anfang an alternativ mit Berlin (und später Oranienburg) Schauplatz von -ky´s Krimis. In diesem hat Anke Kolbatzky, eine junge Kommissarin, die aus Berlin zugezogen ist, ihren (vielversprechenden) 1. Auftritt, als Untergebene eines nervtötend tranigen Hauptkommissars Schwitschen. Auch ihr Berliner Mentor Mannhardt, zu Besuch in der Heimatstadt seiner Lebensgefährtin, darf am Rande mitmischen - und den entscheidenden Anstoß zur Aufklärung von Ankes erstem Mordfall geben. Eine alte Dame ist in ihrer Badewanne ertränkt worden - was das mit der titelgebenden Bombe, die auf Seite 177 hochgeht, zu tun hat, wird nicht verraten. Verraten kann man aber schon, dass es sich um einen spannenden und unterhaltsamen Krimi handelt. Sehr empfehlenswert!
Ihr Kommentar zu In Bramme geht die Bombe hoch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: